Cast 2022

14 Acts aus 12 verschiedenen Nationen werden am YOUNG STAGE in einer atemberaubenden Show die Bühne rocken. Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zum Cast 2022.

Aerial Straps

Clara Laurent (USA, Frankreich)

https://www.claralaurent.com


„Meine Nummer ist eine Hommage an eine ideale Welt, in der die Macht kontrolliert und ausgeglichen wird und in der alle Menschen fair und menschlich behandelt werden, während sie gleichzeitig ein Licht auf die Ungerechtigkeit wirft, die unsere heutige Welt durchdringt. Der Akt orientiert sich an Auszügen aus der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.“

Duo Cyr Wheel

Duo Leole: Leonie Körner & Ole Lehmkuhl (Deutschland)

https://www.duoleole.de


„Unsere Nummer handelt von Begegnungen. Wie gehen wir als Menschen aufeinander zu? Wie reden wir miteinander? Spielerisch, ernsthaft, eindringlich? Und wie haben wir uns vorgestellt, uns zu treffen? Entspricht das Gespräch, das wir führen, dem das wir uns vorher ausgemalt haben? Oder ist es ganz anders?“

Chinese Pole

Ron Oppenheimer (USA, Deutschland)

https://www.ronoppenheimer.com


„Während meiner Zeit an der École Nationale de Cirque in Montréal habe ich im Laufe eines Jahres viele Menschen verloren. Ich befand mich an einem unglaublich dunklen Ort und hatte das Gefühl, dass der einzige Ausweg darin bestand, alles, was ich fühlte, in meine Kunst einfließen zu lassen. Das Stück zu machen, hat mich aus dieser Dunkelheit gerettet. Das Stück half mir persönlich, die Phasen der Trauer zu durchlaufen, und als ich schließlich am Ende der Reise ankam, hatte sich das Stück in eine Hommage an die Menschen verwandelt, die ich verloren hatte, und in eine Möglichkeit, nostalgische Gefühle und Erinnerungen an sie mit anderen zu teilen.“ 

Slack wire

Antino Pansa (Frankreich)

https://www.antinopansa.com


„Meine Nummer basiert auf meiner persönlichen Geschichte. Ich komme aus einer sehr bescheidenen Samaka-Familie aus Surinam, die keine Ahnung von Kunst hatte. Sie wussten nicht, dass man vom Zirkus leben kann. Die Musik meiner Nummer ist in gewisser Weise ein Geständnis des Glücks meiner Eltern und eines meiner Brüder.  Sie sind glücklich, dass ich mit meiner Leidenschaft erfolgreich bin.“

Aerial Straps

Duo Mico: Caroline Huang (USA) & Maxime Piché-Luneau (Kanada)

https://www.instagram.com/duomico


„Wenn wir uns selbst belügen, wer wir sind, führt negative Energie dazu, dass wir nicht nur mit uns selbst, sondern auch mit unserem Partner kämpfen. Schließlich stoßen wir ihn weg und aus unserem Leben. Nur wenn wir uns mit unserer eigenen Wahrnehmung auseinandersetzen und erkennen, wer wir wirklich sind, können wir mit uns und anderen in Frieden leben.“

Hand to hand & Icarian games

Duo Ginger Moustache: Sophie Nusbaumer & Calou Rais (Schweiz)

https://www.facebook.com/gingermoustache/


„Der perfekte Tag für Sophie wäre, mit einer Freundin in einer Bar zu sitzen und sechs Stunden am Stück zu reden. Sie liebt es einfach zu reden. Calou ist ein bisschen das Gegenteil… Wir haben Eigenschaften verwendet, die uns im wirklichen Leben sehr nahe stehen, und sie stilisiert, indem wir einige Aspekte unserer Persönlichkeit übertrieben und ad absurdum geführt haben.“

Handstand/Contortion Duo

Angelina & Alexandra (Ukraine)

Wir sind beste Freundinnen und das Auftreten bedeutet uns sehr viel. Nichts bringt uns so viele Emotionen, wie wenn wir auf der Bühne arbeiten. Wir arbeiten schon seit unserer Kindheit auf der Bühne und haben schon vor langer Zeit erkannt, dass wir unser Leben dem Zirkus widmen wollen.


New wave of magic

Maxim Voronin (USA, Ukraine, Russland)


Bevor ich die Bühne betrete, gehe ich den Auftritt immer im Kopf durch und sage mir: „Nun, du bist in dieser Zeit so weit gekommen. Nichts wird besser oder schlechter sein als das, worauf du dich in diesem Moment vorbereitet hast, also geh raus und gib dein Bestes. Und wenn du fällst, dann ist es dein Schicksal, aus diesem Moment zu lernen.“ Auftreten ist mein Leben. Ich wache auf und gehe schlafen und denke ständig über neue Ideen nach, was ich noch Neues in die Zirkuswelt einbringen kann und was ich noch besser machen kann. Auf der Bühne zu stehen, ist für mich ein Gefühl von Freiheit und Glück. Es gibt mir Energie, und ich kann weiterhin neue Dinge erfinden und mich weiterentwickeln.

Hand to trapeze

Trio Vertex: Isis Clegg-Vinell, Cornelius Atkinson, Nathan Price (Grossbritanien)

https://www.triovertex.com


„Jeder in der Zirkusgemeinschaft hatte während der Pandemie zu kämpfen, und alle waren in dieser Zeit so hilfsbereit. Wir wollten das irgendwie festhalten und begannen, Material mit dieser Idee der „Unterstützung“ im Hinterkopf zu erstellen. Wie Menschen füreinander da sein können und wie wir uns gegenseitig helfen können, weiterzumachen.  «Hand to Trapeze» ist der ultimative Ausdruck dieses Gedankens. Es ist eine Disziplin, bei der man sich so sehr auf andere verlässt, die einen halten, auffangen und in Sicherheit bringen.“

Antipodism & Footjuggling

Pipsa Ilpala (Finnland)

https://www.pipsailpala.com


„Seit ich sehr jung war, habe ich davon geträumt, aufzutreten. In meiner Familie gibt es keinen künstlerischen oder darstellerischen Hintergrund, deshalb hat es eine Weile gedauert, bis ich meinen Weg zur Performance gefunden habe. Der Name der Nummer VARIS ist finnisch und bedeutet „die Krähe“. Ich hatte schon einige Projekte in der finnischen Natur gemacht, und als wir anfingen, an der Musik zu arbeiten, hatten wir beide das starke Gefühl, dass sie zu dem Lied gehört. Danach dachten wir, dass man Krähen überall auf der Welt hören und sehen kann, genau wie der Zirkus.“

Hand to hand

Oliver Layher & Kyran Walton (USA)


„Ursprünglich hatten wir bei der Entwicklung unserer Nummer die Idee, uns in einer alten Zirkusmanege vorzustellen, in der niemand ist. Oliver will unbedingt auftreten und Kyran einfach nicht. Die Schlüsselaspekte unserer Nummer sind Freundschaft, Neugier, Gleichgewicht und Einigkeit. Es ist inspiriert von traditionellem und zeitgenössischem Zirkus, Tanz und Bewegung. Es ist ein Abbild von uns selbst und unserer gemeinsamen Geschichte.“

Yo-Yo Performance

Shu Takada (Japan)

http://www.shutakada.com


„Das Thema meines Auftritts ist „Ninja „. Ninja waren Krieger zur Zeit der Samurai. Ich möchte etwas von der Ästhetik und dem Gefühl dieser Ära in meinen nächsten Auftritt einfließen lassen, da es Ähnlichkeiten zwischen meinen modernen Yoyo-Tricks und den alten japanischen Waffen und Kampfstilen gibt.“

Double Korean Cradle

Arctic Ensemble: Minna Pulsa, Orfeo Llewellyn, Linnea Purontaus, Anselmi Kaisanlahti, Ada Forsberg, Pihla Ojala, Eino Kaisanlahti, Armas Lintusaari (Finnland)

https://www.arcticensemble.com


„Es sind immer drei Personen, die im perfekten Einklang zusammenarbeiten müssen, um einen ausgewogenen und kraftvollen Schwung zu erzeugen. Wir müssen den Atem und das Timing des anderen spüren, um synchron zu bleiben, da die beiden Fänger nur durch die Flyerinnen, die sie halten, in Kontakt sind.“

Juggling

Canaval Twins: Florian Canaval & Michael Canaval (Österreich)

https://www.canavaltwins.com


„Das ist unser Traumjob. Die Möglichkeiten der Tricks und wie man sie präsentiert, sind endlos. Man will immer die nächste Stufe erreichen, und das macht süchtig. Für diese Performance müssen wir in Topform sein und jeden Tag hart trainieren.“